Terrassenplatten

Terrassenplatten – Ein langlebiger und optisch ansprechender Bodenbelag

NordCeram-Sant-GallenWer sich im Sommer auf seiner eigenen Terrasse im Garten oder Hof entspannen können möchte, hat heutzutage zahlreiche Möglichkeiten, um eine solche Fläche gestalten zu können. Immer beliebter werden dabei sogenannte Terrassenplatten, mit denen die gewünschte Fläche ausgelegt werden kann. Eine Terrassenplatte besteht aus Stein, wobei je nach Anbieter unterschiedliche Steinsorten für die Steinfliesen oder Terrassenfliesen   genutzt werden. Somit kann der Bodenbelag einer Terrasse sich immer wieder optisch unterscheiden, aber die gleichen Vorteile aufweisen, die alle Terrasse Platten mit sich bringen.Die positiven Charakteristika bei der Verwendung von Terrassenplatten. Neben dem optischen Aspekt, der die Terrasse Platten als Bodenbelag für den Außenbereich auszeichnet, können noch andere Vorzüge erwartet werden. Besonders nennenswert ist die hohe Haltbarkeit der Steinplatten. Nach dem Verlegen benötigen diese dabei keine besondere Pflege (außer Kehren und das Entfernen von Unkraut) und können dennoch viele Jahrzehnte lang genutzt werden. Genauso bilden die Terrassen aus Stein einen geraden Untergrund, sodass hier Tische, Stühle, Sonnenschirme oder auch Topfpflanzen problemlos aufgestellt werden können. Ebenfalls kann noch als Vorzug benannt werden, dass es selbst für Heimwerker einfach möglich ist, die Steinplatten für ihre Terrasse zu verlegen. Entsprechend müssen keine Handwerker für diese Arbeit engagiert werden.

Terrassenplatten verlegen – Die korrekte und einfache Auswahl und Verlegung der Steinplatten

NordCeram-ArcwoodHeutzutage werden in jedem Baumarkt oder auch Gartenmarkt entsprechende Steinplatten für den Terrassenbau angeboten. Diese Produkte können von den Kunden relativ einfach ausgesucht werden, indem sie sich beispielsweise von einem Verkäufer beraten lassen. Wer hingegen schon recht genau weiß, was für eine Terrassenplatte er sucht, und beim Einkauf Geld sparen möchte, sollten den Erwerb über das Internet durchführen. Hier können die Webshops von unterschiedlichen Anbietern aufgesucht werden, um aus dem umfangreichen Sortiment, hochwertige Terrasse Platten aussuchen zu können. Zu beachten hierbei ist, dass die Lieferung der Waren einige Werktage in Anspruch nehmen kann.
Nach dem Erhalt der Steinplatten können diese recht einfach verlegt werden. Bedeutend hierfür ist nur die korrekte Vorbereitung des Untergrunds. Für diesen Zweck sollte die gewünschte Fläche für die Terrasse mit feinem Kies ausgelegt sein, der mit einem Verdichter zu einer ebenen Fläche gestampft wird. Anschließend können die Fliesen verlegt werden. Mitunter müssen hierbei einige Steinplatten mit einem entsprechenden Schneider zugeschnitten werden, damit sie genau eingepasst werden können. Eine andere Möglichkeit ist es, die Stein fliesen oder Fliesen einzuzementieren, sodass sie einen noch besseren Halt bieten. Hierbei ist aber zu beachten, dass die Steinplatten wenn nötig nur schwer wieder entfernt werden können. Für den Zementieren der Fläche muss der Untergrund nicht vorher mit Kies ausgelegt werden.

Fliesenmarken VILLEROY & BOCH, Del Conca, JASBA, Steuler Fliesen , Ströher und Engers Fliesen